Toskana

Sanfte Hügel, historische Städte und wunderschöne Zypressenalleen zeichnen die Toskana aus. Im Frühjahr, wenn das erste Morgenlicht auf Nebelschwaden trifft und atemberaubende Lichtstimmungen möglich sind, wird das Herz jedes Landschaftsfotografen erfreut. Die schönsten Motive sind südlich von Siena im Val d`Orcia und in der Crete Senesi zu entdecken. Im Frühling erscheinen die Hügeln in einem satten Grün und überall blühen Blumen. Die Motivvielfalt ist überwältigend!

Island im Sommer

Island zählt zu den beliebtesten Destinationen unter Landschaftsfotografen. Kein Wunder, denn kein anderes Land hat eine vergleichbare Motivvielfalt, wie sie Island bieten kann. Riesige Gletscher, wilde Küstenabschnitte, traumhafte Fjorde, unzählige Wasserfälle und ein weitläufiges Hochland, zeichnen das Land aus Feuer und Eis aus. So viel steht fest, wer einmal Island bereist hat, wird bald wieder kommen wollen. Also Vorsicht, Suchtgefahr!

Island im Winter

Auch in den Wintermonaten ist Island ein reizvolles Reiseziel. Es erwarten dich traumhafte Motive wie tief verschneite weite Landschaften, gefrorene Wasserfälle und faszinierende Eishöhlen. Mit etwas Glück kannst du am dunklen Nachthimmel auch Polarlichter beobachten. Und wenn du dich einmal aufwärmen möchtest, stehen zahlreiche Thermalbäder und heiße Quellen für ein angenehmes Bad zur Verfügung. Island im Winter wird dich begeistern!

Slowenien

Slowenien ist eines der vielfältigsten Länder in Mitteleuropa. Nur wenige Kilometer von der österreichischen Grenze entfernt, befindet sich der Triglav Nationalpark mit seinem unversehrten Naturraum. Im Herzen des Nationalparks befindet sich das Soča Tal, eine der schönsten Flusslandschaften Europas. Kristallklare blaugrüne Gewässer, versteckte Wasserschauplätze und tiefe Schluchten, verzaubern jeden fotobegeisterten Naturliebhaber!

Venedig

Venedig im Winter ist anders. Abseits vom Massentourismus des Sommers, zeigt sich die Lagunenstadt in den Wintermonaten von einer völlig anderen Seite. Wenn Nebelschwaden die Stadt umhüllen, das weiche Winterlicht in den Kanälen einfällt und die Gassen am Morgen noch menschenleer sind, erzeugt Venedig einen unwiderstehlichen Charme, den man so nicht erwartet hätte. Venedig im Winter bietet die perfekte Kulisse für dynamische Langzeitbelichtungen und vielfältige Reisefotografie!

Schottland

Das es in Schottland oft regnet ist nicht unbekannt. Doch gerade dieser Umstand macht Schottland als Fotoreiseziel so interessant. Da sich das Wetter im Laufe eines Tages mehrmals ändern kann, entstehen einzigartige Lichtstimmungen und interessante Wolkenformationen. Und genau das ist der perfekte Stoff für spannende Landschaftsfotografie. Die abwechslungsreichste Insel in Schottland ist die Isle of Skye. Durch ihre Motivvielfalt ist sie ein Paradies für Naturfotografen!

Bretagne

Die Bretagne zählt zu den weniger bekannten Regionen Frankreichs und das ist auch gut so. Diese wildromantische Küstenlandschaft ist vom Massentourismus bis heute noch verschont geblieben. Bekannt ist die Bretagne für seine tollen Leuchttürme, die an den spektakulärsten Orten stehen und der Kraft des Atlantiks seit Jahrhunderten entgegentreten. Der ständige Wetterwechsel und die Dynamik der starken Gezeiten sorgen für spannende Fototage an der Küste!

Dolomiten

Die Dolomiten zählen zu den schönsten Berglandschaften dieser Welt. Die Charakteristik dieser Landschaft zeichnet sich durch den ständigen Wechsel zwischen schroffen Felsbergen und sanften Tälern aus. Die Schönheit dieser alpinen Landschaft ist einfach überwältigend. Für die Landschaftsfotografie sind die Dolomiten wie geschaffen, unzählige Bergpässe führen zu den schönsten Fotomotiven und ermöglichen einen faszinierenden Ausblick über die weitläufige Bergwelt!

close